Mittwoch, 30. Juli 2014

Taufe zwischen Tiger und Trapez

Burbach. Sohn von Raubtierdompteur Tom Dieck jr. des Zirkus Charles Knie wurde in der Manege in Burbach getauft. Link: saarbruecker zeitung

Streit um Tiere in der Manege

Mörfelden. Der Berufsverband der Tierlehrer rügt den Zirkus-Beschluss des Parlaments. Es sei eine Frechheit, sämtliche der schätzungsweise 250 Zirkusunternehmen in Deutschland, die natürlich alle Tiere mitführen, pauschal dem Straftatbestand der Tierquälerei zu bezichtigen. Link: fronline

Ziemlich beste Freunde: Tiger und Terrier

Eine ungewöhnliche Freundschaft: Beim Circus Starlight leben Tigerdame Zaila und Yorkshire-Terrier Spanky gemeinsam in einem Gehege. Link: morgenwebde

Verzauberter König in Warendorf

Warendorf. Karl Lagrin stammt aus einer Zirkusfamilie: Mein Urgroßvater und mein Großvater waren Artisten in der Hochseiltruppe Lagrin. Später haben sie einen Zirkus übernommen. Dann kam das Puppentheater dazu, als Überbrückung für den Winter, erzählt der 32 Jährige. Doch die Zeiten wandelten sich, und das Puppenspiel wurde Hauptgeschäft. Die Familie betreibt aber weiterhin den Mitmachzirkus Inakso. Mitmachen ist auch beim Puppentheater Inakso angesagt: Das Stück Der verzauberte König ist von meinem Großvater. Die Kinder sind bis zum Ende auf Augenhöhe dabei, sagt der Puppenspieler. Link: wnde

Circus Roncalli: Tirol fesselt Manegen Magier

Innsbruck. Noch bis Sonntag dauert das Premieren Gastspiel des Circus Roncalli in Tirol. Direktor Bernhard Paul über Heimatliebe, Träume, Erfolg und warum er keine Pension verdient. Link: ttcom


Dienstag, 29. Juli 2014

Carmen Zander: The Queen of Tigers 2014

Raubkatzen sind ihr Leben! Unglaublich und einmalig, wie faszinierend und voller Leidenschaft sie diesen anspruchsvollen Beruf mit ihren kraftvollen Schönheiten ausübt. Ein Herz und eine Seele  überzeugen Sie sich selbst davon... Homepage: http://www.carmen-zander.de/



Tigerliebe - Carmen Zander - Reportage

Eine hoch interessante Reportage über "die Tigerqueen" Carmen Zander. Sie zeigt Ihren harten und gefährlichen Beruf als Dompteurin. Es ist ein Full Time Job für Carmen Zander, welchen Sie mit Hingabe und Leidenschaft ausübt, aber auch an Ihren Kräften zerrt. Es ist ein ständiger Überlebenskampf in dieser schweren Zeit. Aufopferungsvoll und mit größtem Einsatz kümmert Sie sich liebevoll 365 Tage im Jahr um Ihre Bengaltiger.



Montag, 28. Juli 2014

Ein wahres Meisterstück von Akrobatik und Theater

Köln. Unter einer eindrucksvollen Atmosphäre und einem zahlreich erschienenen Publikum mit zum teil beeindruckender Bekleidung passend zur Show, eröffnet Stephan Masurs Varietespaktakel im wohl traditionellsten Kulturtheater Kölns dem "Senftöpfchen", das Varietestück "Gaukler". In diesem Jahr feiert das Ensemble sein 10 jähriges Sommervariete. 10 Jahre Erfolgsgeschichte, 10 Jahre imposante Darbietung mit Artistik. Link: europeannews

Das grosse Circus Festival schließt in Lörrach den Vorhang

Lorrach. Das grosse Circus Festival hat heute seine letzte Vorstellung in Lörrach gehalten. Zum Glück hat der Circus seine Show um ein Wochenende noch verlängert, so konnten noch weitere Besucher die Chance bekommen, die tolle Circus Show zu bewundern. Als nächstes zieht das grosse  Circus Festival, ein Familienbetrieb, nach Freiburg weiter. Link: blackpaperch

Schweiz: Adrian Bolzern ist neuer Zirkuspfarrer

Schweiz. Adrian Bolzern ist neuer katholischer Pfarrer für die Schweizer Zirkusleute und Schausteller. In jener Branche weiss man besonders um die Wichtigkeit göttlichen Beistands. Link: nzzch

Kinofilm "Wasser für die Elefanten" heute Abend in der ARD

Heute Abend um 20:15 Uhr zeigt die ARD den Kinofilm "Wasser für die Elefanten".

Sonntag, 27. Juli 2014

Interview mit Pfarrer und Circusfreund Martin Schaaff

Berlin. Martin Schaaff spricht nach seinem 104. Geburtstag mit der B.Z. über sein bewegtes Leben und das Geheimnis seines stolzen Alters. Link: bzberlin

Samstag, 26. Juli 2014

Circus Aron

Zur Zeit in Arbeit sind ältere Fotos vom Familiencircus Aron (Direktion W. Endres).




Circus Rolina in Garbsen - Mitte 2010

Fotos vom Circus Rolina von Familie F. Ortmann - Rolina im Sommer 2010 in Garbsen - Mitte.











Circus Sarrani: Tolle Show und ein drei Tage alter Neuzugang

Giessen. Waghalsige Messerwerfer, unerschrockene Trapezkünstler und tollpatschige Clowns: Die erste Vorstellung des Circus Sarrani auf dem Wiesecker Festplatz war für die zahlreichen Besucher ein voller Erfolg. Mit dem anmutigen Vierergespann heißblütiger Pferde eröffnete Zirkusdirektor Alfredo Sarrani die über zweistündige Show. Während der Pause konnten die Zuschauer zudem einen kurzen Blick auf den prominenten Neuzugang des Zirkus werfen. Mit dem gerade drei Tage alten Yak Bison Bullen "Gitano" wurde vor Ort nämlich eine ganz besonders seltene Mischung geboren. Dieser wird aber erst in frühestens einem Jahr in der Manage zu sehen sein. Während der Pause konnten die Zuschauer zudem einen kurzen Blick auf den prominenten Neuzugang des Zirkus werfen.  Weitere Vorstellungen sind am Heute um 11:00 und um 17:00 Uhr sowie am Sonntag um 14:00 Uhr.
 

Friedrichstadt Palast gegen Homophobie

Berlin. Europas größtes Revue-Theater setzt ein Signal gegen Schwulenfeindlichkeit. Auf einer pinken Liste des Berliner Palastes stehen 83 Staaten, deren Botschafter nicht mehr zu Premieren eingeladen werden. Link: dwde

Freitag, 25. Juli 2014

Manege frei im Circus Henry

Rehau. Zirkusluft können die Rehauer seit Donnerstagabend schnuppern. Circus Henry ist in der Stadt. Das Unternehmen mit einer über 200 jährigen Tradition hat auf dem Siedlerfestplatz sein Zelt aufgeschlagen. Link: frankenpost

Ausstellung: Mit Löwe, Clown und Artisten

Gransee. Elefanten fehlen. Aber sonst ist alles da, was das Zirkusherz begehrt: springende Löwen, pausbäckige Clowns, edle Pferde, wagemutige Artisten. "Bilder vom Zirkus" sind in der aktuellen Ausstellung zu sehen, zu der die Galerie Eremitage Gransee einlädt. Link: mazonline

Zirkus Charles Knie: Menschen, Tiere, große Liebe

Saarbrücken. Cesar Diaz weiß, dass es gut ist, wenn man seinem Herzen folgt. Drei Generationen seiner Familie haben im Zirkus gearbeitet und gelebt. Aber als er seinem Vater, einem Jongleur und Bauchredner, sagte, dass er Clown werden will, schüttelte der den Kopf. Cesar Diaz wurde trotzdem ein Spaßmacher, ein Komödiant, ein Clown  weil sein Herz es ihm sagte. Link: saarbrueckerzeitung

Circus California: Manege frei für kleine Artisten

Wahnbek. Wir machen schon seit 20 Jahren Zirkusprojekte an Schulen, aber hier in Wahnbek sind wir zum ersten Mal, erzählt Stefan Frank vom Circus California. Und das, obwohl die Grundschule Wahnbek die Stammschule von Leonardo und Alessandro ist, zwei jungen Mitgliedern der Zirkusfamilie. Unterrichtet werden sie zwar immer dort, wo der Zirkus gerade seine Zelte aufschlägt, dennoch müssen die beiden eine Stammschule haben, erklärt Stefan Frank. Mit einer Begrüßungsvorstellung ging das Zirkustreiben am Montag los. Anschließend konnten die Grundschüler die verschiedenen Angebote des Zirkus kennenlernen. Link: nwzonline

Donnerstag, 24. Juli 2014

Circus Knie: Schwerstarbeit ausserhalb der Zirkus Manege

Schweiz. Der Circus Knie hat seine Zelte auf der Luzerner Allmend aufgeschlagen. Über Nacht wurde viel Material von Windisch nach Luzern transportiert. Für die Aufbau Equipe heisst das: Viel Arbeit und wenig Schlaf. Link: srfch



Zirkus Harlekin überzeugt

Schweiz. Zirkusluft schnuppern auf über 1900 Metern über Meer. Möglich macht dies der Zirkus Harlekin. Und zwar von Mittwoch bis Sonntag auf der Riederalp. Link: rroch

Circus Atlantik: Kurz mal ausgeleiert

Coesfeld. Keine fünf Minuten braucht Janina Köllner um sich aufzuwärmen. Als hätte sie weder Knochen noch Gelenke, biegt sie ihren Rücken nach hinten durch. Immer weiter und weiter, bis sie mit dem Kopf zwischen ihren Beinen wieder auftaucht. Mit drei Jahren bin ich mit dem Training angefangen, sagt die 16 Jährige, die zurzeit mit dem Circus Atlantik in Coesfeld zu Gast ist. Einmal kurz ausleiern  dann geht das. Sagt es und schreitet in ihrem grünen Kostüm und mit erhobenen Armen in die Manege. Link: azonline




Flic Flic zum Jubiläum neue Show "Höchststrafe" 2014

Flic Flac feiert mit seiner neuen Show "Höchststrafe" ab 05.10.2014 in Oberhausen sein Jubiläum. Genau vor 25 Jahren hatte Benno Kastein sein Unternehmen gegründet. In 40 Städten soll die "Höchststrafe" dann gezeigt werde. Der Vorverkauf beginnt am 15.08.2014.


Stadt lehnt Spielverbot für Zirkus ab

Saarbrücken. Die Stadt Saarbrücken hat Forderungen der Tierrechtsorganisation Peta zurückgewiesen, gegen den Zirkus Charles Knie ein Auftrtittsverbot in der Stadt auszusprechen. Auf Anfrage bei der Stadtpressestelle hieß es, der Zirkus habe einen Rechtsanspruch auf Überlassung des Festplatzes. Link: sronline

Die Familie Bügler lebt Zirkus Romantik

Waldmünchen. Monika Bügler, die Seele des Zirkus, ist mit ihren Enkeln im Alter zwischen sieben und 20 Jahren unterwegs. Sie legt Wert auf die Feststellung, dass sie sich nicht als „Chefin“ sieht: Wir sind eine feste Gemeinschaft, jeder hat bei uns den gleichen Stellenwert, versichert sie und ist stolz auf jeden Einzelnen. Link: mittelbayerische

Das Festzelt ist nun die Manege

Hofenfichte. Hohenfichte feiert am Wochenende wieder sein Schützen- und Brückenfest. Mit dabei ist auch ein früherer Bärendompteur. Link: freiepresse

Circus Colani: Landwirt stellt Fläche bereit

Lüdinghausen. Schluss­endlich hat es doch noch geklappt: Familie Colani versucht seit Jahren, ihr Zirkuszelt in Lüdinghausen aufzuschlagen. Doch bisher machte die Stadt den 22 Nomaden und ihren 30 Tieren stets einen Strich durch die Rechnung. Nun wurde privat nach einem Stellplatz gesucht und auf einem Feld von Bauer Pieper im Tüllinghoff gefunden. Eine sehr nette Geste, er hat uns den Platz kostenfrei überlassen, freut sich Alexandra Colani. Link: wn

Festival: Für zwei Clowns wird es ernst

Augsburg. In New York treffen sich alljährlich Clowns aus aller Welt zu Workshops, stehen aber selbst auf der Bühne. Dieses Jahr sind Sepp und Kerstin Egerer mitten unter ihnen. Link: augsburger
 

Friedrichstadt Palast: Der Herr der Maschinenhölle

Berlin. Martin Zernickow steuert die Hydraulik im Friedrichstadt-Palast. Als Mann der allerersten Stunde sorgte er bereits bei der Show im Jahr 1984 für einen reibungslosen Ablauf der Bühnentechnik. Link: morgenpost